Covid – Kurzarbeit anmelden

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

Covid – Kurzarbeit anmelden

Wichtige Informationen

  • Wollen Sie nach Ablauf der bewilligten Zeitdauer die Kurzarbeit weiterführen, dann müssen Sie erneut eine Voranmeldung einreichen. Behördliche Massnahmen (Einschränkungen) entbinden Sie nicht davon.
  • Das vereinfachte Verfahren bei der Voranmeldung und das summarische Verfahren bei der Abrechnung gelten noch bis Ende Juni 2021.

Die wichtigsten Änderungen in Kürze (20. März 2021)

Details entnehmen Sie bitte der Website arbeit.swiss des Staatssekretariats für Wirtschaft SECO.

Voranmeldung Kurzarbeit

Schritt
1

Keine Voranmeldefrist, aber:

Ihre Voranmeldung muss spätestens am Tag, an dem die Kurzarbeit beginnt, bei der Arbeitslosenversicherung eintreffen.

Schritt
2

Reichen Sie die Voranmeldung wenn möglich online ein. Alternativ können Sie sie auch per E-Mail oder per Post einreichen.

Bitte reichen Sie die Voranmeldung nur einmal ein. Wenn Sie das online tun, ist es nicht nötig, sie noch per E-Mail oder per Post einzureichen. 

Schritt
3

Fehlende Unterlagen

Fehlende Unterlagen müssen Sie nachträglich einreichen. Wir fordern diese von Ihnen ein: telefonisch, per Post oder per E-Mail.
 

Schritt
4

Verfügung Voranmeldung

Sie erhalten eine Verfügung der Kantonalen Amtsstelle (KAST) mit dem Entscheid, ob Sie Kurzarbeit einführen können.

 

Kurzarbeit abrechnen

Schritt
5

Senden Sie den Antrag mit allen Beilagen innert drei Monaten nach Ablauf der Abrechnungsperiode (Kalendermonat) an die von Ihnen gewählte Arbeitslosenkasse. 

Diese Frist gilt auch, wenn noch ein Verfahren hängig ist (z. B. Einsprache).

Kurzarbeitsentschädigung abrechnen

Seite teilen
Amt für Arbeitslosenversicherung
Rechtsdienst
Lagerhausweg 10
3018 Bern
Tel. +41 31 633 58 41Kontakt per E-Mail