Schädlinge und Krankheiten in der Landwirtschaft

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

Schädlinge und Krankheiten in der Landwirtschaft

Auf dieser Seite erhalten Sie Pflanzenschutzberatung zu Krankheiten, Schädlingen und Unkräutern, die in der Landwirtschaft vorkommen können.

 

Feuerbrand

Erdmandelgras

Hirsen im Futterbau

Besonders gefährliche Schädlinge

Es gibt Schädlinge und Krankheiten, die grosse Schäden anrichten können und die deswegen bekämpft werden müssen. Dazu zählen beispielsweise Ambrosia, der Japan Käfer oder der Maiswurzelbohrer. Für diese besonders gefährlichen Schadorganismen besteht eine Meldepflicht.

Weitere Informationen finden Sie unter Schadorganismen melden. 
 

Beratung

Brauchen Sie eine Beratung zum Thema Pflanzenschutz? Wenden Sie sich an die Fachstelle Pflanzenschutz beim Amt für Landwirtschaft und Natur:

Amt für Landwirtschaft und Natur
Fachstelle Pflanzenschutz
3052 Zollikofen

Tel.  +41 31 636 49 10
E-Mail

Weitere Informationen

  • Agridea Pflanzenschutz

  • Agridea Bekämpfungsschwellen für Massnahmen gegen Schadorganismen im Feldbau

  • Agroscope Pflanzenschutz

  • Eidgenössischer Pflanzenschutzdienst EPSD

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Schädlinge und Krankheiten in der Landwirtschaft
Amt für Landwirtschaft und Natur
Abteilung Strukturverbesserungen und Produktion, Fachstelle Pflanzenschutz
Rütti
3052 Zollikofen
Tel. +41 31 636 49 10Kontakt per E-MailKontaktformular

Sonderbewilligungs-Hotline
Tel. +41 31 636 49 30