Logo Kanton Bern / Canton de BerneWirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion

Berner Wein des Jahres

Der Kanton Bern kürt jeden Sommer die besten Berner Weine in fünf Kategorien und die Berner Winzerin oder den Berner Winzer des Jahres.

Der Wettbewerb hat das Ziel, die Produktion von Qualitätsweinen im Kanton Bern zu fördern. Ausserdem will die Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion den Berner Wein noch bekannter machen.

Ausschreibung Berner Wein des Jahres 2024

Berner Winzerinnen und Winzer haben auch 2024 die Gelegenheit, mit ihren Qualitätsweinen an unserem regionalen Wettbewerb mit nationaler Ausstrahlung teilzunehmen.

Anmeldeschluss war am 30. April 2024. 

Die Prämierung findet am 2. Juli 2024 im Haus des Bielerseeweines in Twann statt.

Die Teilnahme am Wettbewerb berechtigt am Anlass «Bärner Winzer z’Bärn im 28. Oktober 2024 im Berner Rathaus teilzunehmen.  

Wettbewerbskategorien

Die Prämierung der Berner Weine anlässlich des Wettbewerbs «Berner Wein des Jahres» erfolgt in den folgenden Wettbewerbskategorien:

  • Bester Berner Wein | Chasselas
  • Bester Berner Wein | Pinot noir
  • Bester Berner Wein | Weisse Spezialität
  • Bester Berner Wein | Rote Spezialität

Winzerinnen und Winzer können sich für den Titel «Berner Winzerin des Jahres / Berner Winzer des Jahres» bewerben. Zudem werden jährlich alternierend vier der bedeutendsten Berner Spezialitäten prämiert. 2024 ist dies der Riesling-Sylvaner.

Spezialpreis für PIWI-Weine

Seit 2023 wird ein Spezialpreis vergeben: jener für PIWI-Weine. PIWI steht für «pilzwiderstandsfähige Reben». Das sind neu gezüchtete Rebsorten, die kaum oder gar nicht mit Pflanzenschutzmitteln behandelt werden müssen und deshalb immer mehr im biologischen Anbau eingesetzt werden. Rote oder weisse Weine mit einem PIWI-Sortenanteil von mindestens 70 Prozent können am Wettbewerb teilnehmen.

Weitere Informationen

  • Wettbewerbsreglement

  • AOC-Reglement Bielersee 2022

Seite teilen