Bienenseuchen

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

Bienenseuchen

Die Bienenkrankheiten Sauerbrut, Faulbrut oder Varroa sind Seuchen, die staatlich bekämpft werden.

Für Imkerinnen und Imker gilt im Kanton Bern folgendes:

Sauer- und Faulbrut

Melden Sie Verdachtsfälle dem Bieneninspektor Tel. +41 848 700 001.

Wenn Faul- und Sauerbrut auftritt, wird um den betroffenen Bienenstand ein Sperrgebiet eingerichtet. Auf dem Geoportal sind die Sperrgebiete abrufbar.

Varroatose

Beachten Sie beim Imkern die hygienischen Massnahmen strikt, um den Erreger nicht zu verschleppen.

Die Varroatose ist eine meldepflichtige Tierseuche. Bieneninspektoren und Laboratorien müssen Seuchenfälle und verdächtige Anzeichen dem Amt für Veterinärwesen melden.

Hotline Bienen Kanton Bern

Für Fragen zu Bienenseuchen im Kanton Bern: +41 848 700 001

Weitere Informationen

  • Bienengesundheitsdienst

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Bienenseuchen
Amt für Veterinärwesen
Herrengasse 1
Postfach
3000 Bern 8
Tel. +41 31 633 52 70Kontakt per E-MailKontaktformular

Kontakt für Medienschaffende
Tel. +41 31 633 44 40
Kontakt per E-Mail