Logo Kanton Bern / Canton de BerneWirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

Bernische Stiftung für Agrarkredite (BAK)

Die Bernische Stiftung für Agrarkredite (BAK) entscheidet im Kanton Bern über Gesuche für Investitionskredite und Betriebshilfedarlehen für landwirtschaftliche Betriebe. 

Die Leistungen der BAK im Überblick

  • Vergibt auf Gesuch hin Investitionskredite und Betriebshilfedarlehen für landwirtschaftliche Betriebe
  • Unterstützt Bauten, in denen landwirtschaftliche Produkte verarbeitet, gelagert oder vermarket werden (zum Beispiel Käsereien). 
  • Wickelt die Forstkredite für das Amt für Wald und Naturgefahren ab.

Organisation

  • Geschäftsführer: Hans Oesch. 
  • Der BAK-Stiftungsrat ist das oberste Organ der BAK und setzt sich aus Mitgliedern aus dem Bank-, Treuhand- und Landwirtschaftssektor zusammen. Damit ist sichergestellt, dass Gesuche aus verschiedenen Perspektiven begutachtet werden.

Rechtliche Grundlagen

  • Kantonales Landwirtschaftsgesetz, Artikel 45, Absatz 2

  • Kantonale Strukturverbesserungsverordnung, Artikel 19-25

  • Kantonales Waldgesetz

  • Kantonale Waldverordnung

Weitere Informationen

Seite teilen