Härtefallhilfe 3 (kumulativ)

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

Härtefallhilfe 3 (kumulativ)

Härtefall 3 (kumulativ: «Betriebsschliessung» und «Umsatzeinbusse»)

Unternehmen können ein Gesuch Härtefall 3 (kumulativ) einreichen, wenn sie eine Umsatzeinbusse* im Jahr 2020 (Zeitperiode kann nicht frei gewählt werden) von mehr als 40 Prozent aufweisen und seit dem 1. November 2020 während mindestens 40 Kalendertagen schliessen mussten oder müssen.

Unternehmen mit mehreren Betrieben

Führt ein Unternehmen mehrere Sparten (Betriebe), so müssen die von der Umsatzeinbusse betroffenen Sparten mehr als 25 Prozent des berechneten Unternehmensumsatzes* erwirtschaften. Das Unternehmen muss eine nach Sparten getrennte Buchhaltung führen.

* Massgebend ist der durchschnittliche Umsatz der letzten beiden Jahresabschlüsse vor dem 1. März 2020.

Folgende Kriterien müssen erfüllt sein

Unternehmen

  • Hauptsitz im Kanton Bern
  • Gründung vor dem 1. Oktober 2020
  • Im Handelsregister eingetragen
  • Massgebender Umsatz mind. CHF 50 000
  • Lohnkosten fallen überwiegend in der Schweiz an

Überlebensfähigkeit

  • Kein Konkursverfahren und nicht in Liquidation
  • Keine Betreibungen für Sozialversicherungsbeiträge per 15. März 2020:
    - oder die vor diesem Datum offenen Sozialversicherungsbeiträge sind zwischenzeitlich bezahlt
    - oder es liegt dafür eine Abzahlungsvereinbarung vor

Berechnungsbeispiel

WICHTIG: Beim kumulativen Gesuch kann nur die Umsatzeinbusse im Jahr 2020 (zwingend 1. Januar bis 31. Dezember 2020) geltend gemacht werden.

Ein Unternehmen mit Fixkosten von 400 000 Franken, das im Jahr 2020 eine Umsatzeinbusse von 55 Prozent erlitten hat und gleichzeitig seinen Betrieb 42 Tage schliessen muss, erhält insgesamt 266 027 Franken.

CHF 400 000 Franken Fixkosten x 42 Tage / 365 Tage = CHF 46 027

CHF 400 000 (Fixkosten) x 55% (Umsatzeinbusse) = CHF 220 000

CHF 46 027 + CHF 220 000 = CHF 266 027

Die Unterstützung darf 20 Prozent des Jahresumsatzes sowie den Beitrag von 1 Million Franken pro Unternehmen nicht übersteigen. Daher müsste das Unternehmen mindestens einen massgebenden Umsatz von 1'330'135 Franken haben (1.330135 Mio. x 20% = CHF 266 027).

Härtefallhilfe 3 beantragen

Beachten Sie bitte, dass nur vollständig eingereichte Gesuche bearbeitet werden.

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Härtefallhilfe 3 (kumulativ)

Hotline Härtefallhilfe

Tel. +41 31 636 96 00
Kontakt per E-Mail

Montag – Freitag

08:00 – 12:00
13:30 – 17:00

Öffnungszeiten Auffahrt

Mittwoch, 12. Mai 2021: normal geöffnet
Donnerstag, 13. Mai 2021: geschlossen
Freitag, 14. Mai 2021: normal geöffnet