Forstpflanzen bestellen

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

Forstpflanzen bestellen

Das Amt für Wald und Naturgefahren betreibt zwei Forstbaumschulen, eine im Mittelland und eine im Oberland. Informieren Sie sich hier über das vielseitige Pflanzenangebot.

Die Herkunft einer Pflanze entscheidet über den Erfolg ihrer Entwicklung: Standortverhältnisse und die genetische Veranlagung bestimmen, ob die Pflanze am Pflanzort wächst und vital ist. Aus diesem Grund produziert der Kanton Bern standortgerechte Forstpflanzen mit Herkunftsnachweis. Er sorgt so dafür, dass im Berner Wald auch in Zukunft an jedem Standort die gewünschten Bäume wachsen können.

Zwei Forstbaumschulen für jede Höhenlage im Kanton Bern

Die Forstpflanzen stammen hauptsächlich aus dem Kanton Bern. Ihre Herkünfte reichen vom Jura über das Mittelland, das Emmental und die Voralpen bis hin zu den Alpen, das heisst von 450 bis 1800 Metern über Meer. Die Pflanzen sind durch eine strenge Auswahl dem regionalen Klima angepasst. Die beiden Forstgärten werden vom Staatsforstbetrieb Bern und der Abteilung Naturgefahren geführt. Beide produzieren Baum- und Straucharten aus ausgewählten einheimischen Erntebeständen – auch für Ihren privaten Wald oder Garten.

So können Sie Forstpflanzen bestellen

Schritt
1

Wo möchten Sie eine Forstpflanze anpflanzen? Bestimmen Sie dazu die genaue Höhenlage (MüM) des Pflanzorts.

Schritt
2

Bei einer Höhenlage von 450 bis 1600 MüM berücksichtigen Sie das Angebot des Forstgarten in Lobsigen. Für Hochlagen von 1300 MüM bis zur Waldgrenze empfiehlt sich das Pflanzenangebot der Forstbaumschule «Kleiner Rugen». 

Angebot

Schritt
3

Wählen Sie im entsprechenden Katalog die gewünschten Pflanzen aus und schicken Sie das Bestellformular an die jeweilige Forstbaumschule. Sie werden von uns kontaktiert und über den Abholtermin bzw. die Lieferung informiert. Die Rechnung erhalten Sie per Post. Falls Sie eine Beratung wünschen, stehen Ihnen unsere Ansprechpersonen vor Ort gerne zur Verfügung.

Angebot

Angebot und Bestellformular Forstbaumschulen
Höhenlage Sortiment Bestellformular Kontakt
450-1600 MüM Katalog Forstgarten Lobsigen

Heckensortiment
Bestellformular E-Mail
+41 31 636 12 30

Adresse:
Schiffacker 1, 3268 Lobsigen
1300-1800 MüM Katalog Forstbaumschule Kleiner Rugen Bestellformular E-Mail
+41 31 636 12 09

Adresse:
Kleiner Rugen, 3800 Matten bei Interlaken

Die Höhenlagen der beiden Forstgärten überschneiden sich. Bei einer Höhenlage von 1300 bis 1600 MüM bestimmt die geografische Lage im Kanton, bei wem Sie Ihre gewünschte Pflanze bestellen können:

  • Oberland: Forstbaumschule «Kleiner Rugen»
  • Übriger Kanton: Forstgarten Lobsigen

Die bestellten Pflanzen können an verschiedenen Standorten abgeholt werden. Die Ansprechpersonen in den Forstbaumschulen wissen Bescheid.

Sie möchten sich über klimataugliche Baumarten informieren? Melden Sie sich bei den Verantwortlichen vor Ort.

Der Kanton Bern stellt die Versorgung mit geeignetem einheimischem Saatgut sicher. Dafür werden Samenvorräte angelegt, die zum Teil für mindestens vierzig Jahre haltbar sind. Die Ansprechpersonen in den Forstbaumschulen geben gerne Auskunft.

Weitere Informationen

Die Nachzucht von Pflanzen ist insbesondere auch für die Verjüngung von Schutzwäldern wichtig. In hohen Lagen herrschen für Bäume extreme Standortverhältnisse. Aufforstungen zum Schutz vor Naturgefahren sind nur dann erfolgreich, wenn an den Standort angepasste Pflanzen gepflanzt werden.

  • Im Film «Pflanzennachzucht für Hochlagen» erfahren Sie mehr dazu.

Seite teilen
Amt für Wald und Naturgefahren
Laupenstrasse 22
3008 Bern
Tel. +41 31 633 50 20Kontakt per E-MailKontaktformular