Wozu braucht es ökologische Infrastruktur?

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

Wozu braucht es ökologische Infrastruktur?

Ökologische Infrastruktur braucht es, um den fortschreitenden Arten- und Lebensraumverlust aufzuhalten. Nur dank einer intakten ökologischen Infrastruktur kann das Ökosystem seine volle Leistung erbringen. 

Arten- und Lebensraumverlust

Viele Arten sind vom Aussterben bedroht. Unsere eigene Lebensgrundlage ist dadurch langfristig gefährdet. 

Gefährdete Ökosystemleistungen

Die Biodiversität erbringt vielfältige Leistungen, die für uns Menschen wichtig sind (Bodenbildung, Reinigung von Luft, Erholungsnutzung usw.). Ist die Biodiversität beeinträchtigt, so können die so genannten Ökosystemleistungen nicht mehr vollumfänglich erbracht werden. 

So ist die Bestäubung von Pflanzen durch Wildbienen effektiver, als wenn dies nur durch Honigbienen geschieht. Ähnlich kann Wasser besser gereinigt werden, wenn ein Boden vielfältige Lebewesen beherbergt. 

Der Arten- und Lebensraumverlust gefährdet daher die Erbringung der Ökosystemleistungen. 

Aufträge von Bund und Kanton

Die Strategie Biodiversität des Bundes fordert den Aufbau einer ökologischen Infrastruktur. Alle Kantone müssen bis 2024 eine Planung der ökologischen Infrastruktur erstellen.

Mit dem Sachplan Biodiversität hat der Regierungsrat des Kantons Bern den Auftrag für die Schaffung der ökologischen Infrastruktur erteilt.

Sachplan Biodiversität Kanton Bern

Weitere Informationen

  • Bundesamt für Umwelt BAFU, Ökologische Infrastruktur

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: Wozu braucht es ökologische Infrastruktur?
Amt für Landwirtschaft und Natur
Abteilung Naturförderung
Schwand 17
3110 Münsingen
Tel. +41 31 636 14 50Fax +41 31 636 14 29Kontakt per E-MailKontaktformular