NE - National und International

Logo Kanton Bern / Canton de Berne
Wirtschafts-, Energie- und Umweltdirektion
  • de
  • fr

NE - National und International

Am UNO-Gipfel für Umwelt und Entwicklung in Rio de Janeiro 1992 stimmten 180 Staaten, darunter die Schweiz, der «Agenda 21» zu. Die «Agenda 21» enthält Massnahmen für eine sozial, wirtschaftlich und ökologisch verträgliche Entwicklung. 

Seit 2016 bildet die «Agenda 2030» mit 17 Zielen für eine Nachhaltige Entwicklung («Sustainable Development Goals» SDGs) den Rahmen für die globale Zusammenarbeit. Die SDGs sollen bis 2030 global und von allen UNO-Mitgliedstaaten erreicht werden. Die Schweiz hat den Erarbeitungsprozess der «Agenda 2030» seit Beginn mitgeprägt.

In seiner periodisch aktualisierten «Strategie Nachhaltige Entwicklung» zeigt der Bundesrat auf, wie er die Agenda 2030 der UNO umsetzen will.

Strategie Nachhaltige Entwicklung

Zur Koordination der Umsetzung der Agenda 2030 haben die Kantone im Sommer 2018 das «Netzwerk der kantonalen Nachhaltigkeitsfachstellen» (NKNF) gegründet.

Netzwerk der kantonalen Nachhaltigkeitsfachstellen

Seite teilen
  • Website-Empfehlung: NE - National und International
Amt für Umwelt und Energie
Reiterstrasse 11
3013 Bern
Tel. +41 31 633 36 51Kontakt per E-MailKontaktformular
Lageplan
Karte öffnen

Hauptstandort

  • Amtsleitung
  • Energiefachstelle
  • Umwelt und Nachhaltige Entwicklung

Öffnungszeiten
Montag bis Donnerstag
08.00–12.00 Uhr
13.30–17.00 Uhr

Freitag
08.00–12.00 Uhr
13.30–16.30 Uhr

Kontakt für Medienschaffende
Tel. +41 31 633 44 40
Kontakt per E-Mail